Katarzyna Kretschmann - Malerei
Die künstlerische Tätigkeit brauche ich als Ausgleich im täglichen Leben. Ich mag es, wenn ich mich in meine schöpferische Arbeit ganz und gar vertiefen kann.
Malerei hat für mich etwas Metaphysisches; sie ist ein Übergang in eine andere Welt, eine Fantasiewelt , ohne Grenzen. Es ist auch eine Form, meine Gefühle auszudrücken und zu kommunizieren.
Meine Werke sind gegenständlich und abstrakt. Ich experimentiere mit Form, Farbe, verschiedenen Strukturen und Materialien: Acryl, Mix-Media, Collage, Tusche, Pappmaché. Meine abstrakten Bilder sind spontan, zufällig, intuitiv.
Oft zeigen sie dem Betrachter Unruhe, Bewegungen und Dynamik. Bei der Entstehung meiner Werke verwende ich undisziplinierte Emotionen.
Meine Abenteuer mit Malen, Zeichnen und Kreativität begannen schon früh. In Polen habe ich 1991 meine künstlerische Ausbildung im Lyzeum für bildende Künste abgeschlossen.

Nachdem ich mich einige Jahre nicht künstlerisch betätigen konnte, erwachte mein Schaffensdrang erneut. Ich habe einen Pinsel in die Hand genommen und mich wieder intensiv mit der Kunst beschäftigt.

Meine Bilder befinden sich in privaten Sammlungen in Polen, Deutschland und USA. Außerdem habe ich in Mönchengladbach (OKUHOM, FBS) ausgestellt.

Mein Lieblings-Zitat: "...denn die Kunst ist eine Tochter der Freiheit."
(Friedrich v. Schiller)

zurück